Meldung vom 01.04.2013

Stammtisch April 2013

Italien- Sorgenkind der EU

Italien und die Eurokrise

Die Eurokrise dominiert die Berichterstattung in sämtlichen Medien. Nachdem zuerst lediglich Griechenland als „Sorgenkind“ der EU galt, werden andere Länder, darunter auch Italien, zunehmend zum Problemfall.

Was heißt es konkret für Italien, eines der Sorgenkinder der europäischen Gemeinschaft zu sein? Welche wirtschaftspolitischen Zusammenhänge lassen sich identifizieren? Was ist unter der Regierung Monti in Italien passiert? Wie ist das Ergebnis der Parlamentswahlen im Frühjahr 2013 zu werten?

Im Rahmen des monatlichen Stammtischs des CCIT geht Herr Stéphane Brasseur in einem kurzen Vortrag (in deutscher Sprache) zur Thematik und einer anschließend hoffentlich regen Diskussion diesen Fragen auf den Grund.


Friederich II

Friederich II

Der einer deutsch-sizilianischen Verbindung entstammende Kaiser Friederich II profitierte von seiner deutsch-italienischen Herkunft.

CELI - ZERTIFIZIERUNG

Der Deutsch-Italienische Kulturkreis/Circolo Culturale Italo-tedesco (CCIT) führt in Kooperation mit dem Sprachenzentrum der RWTH Aachen die Zertifizierung des CELI durch und ist von der Universität von Perugia als Prüfungs- und Vorbereitungs-zentrum für die Prüfung CELI amtlich anerkannt. >>> mehr


Sprachenauswahl